• Sokrates

Feiger Angriff der Verkommenen ANTIFA

Wie wir heute von einer Kameradin erfahren mussten, ist der treue und aufrechte Kamerad, Florian, bestialisch und hinterlistig von Anhängern der Antifa zugerichtet worden. Doch wie kam es zu diesem abgrundtief bösen Vorfall?

Die Antifa, hier ,,Die Linke" - ob nun offiziell davon oder nicht, Anhänger derer waren es auf jeden Fall! - haben in Braunschweig Flugblätter verteilt um so an die Kontaktdaten/Adresse von Florian zu kommen. Ebenso bekam die Antifa durch diese Aktion Informationen zu bestimmten Telegram Nachrichtenverläufen.

Als die Antifa dann dies in Erfahrung gebracht hat, machten sich 15!! Personen auf den Weg zu seinem Wohnhaus und fingen diesen vor seiner Haustür dann ab. Was dann geschah, glich nach Erzählungen aus dem näheren Umfeld einem Martyrium. Man trat auf Ihn ein und schlug Ihn unentwegt mit Vorsatz ins Krankenhaus. Florian befindet sich seit dem Angriff stationär im Krankenhaus. Ihm geht es zum Glück den Umständen entsprechend gut!

Darüber hinaus traf es nicht nur Ihn, als dass das nicht reichte, zogen mehrere missgestalten der Antifa los und schlugen auch andere Kameraden bei zusammentreffen im Raum Braunschweig zusammen. Was das ist, ist eine klare Kampfansage welche uns gerade alles abverlangt und wir nun überlegen müssen, wie man damit umgeht.

In erster Linie sei jedem Kameraden und jeder Kameradin gesagt, passt auf mit wem Ihr im Weltnetz kommuniziert und vor allem über was Ihr kommuniziert. Die Antifa ist sich Ihrer Sache zu sicher und Sie sitzen in jedem Chat fest verankert. Gebt Ihnen nicht das was Sie brauchen.

Haltet zusammen. Haltet an Euch fest. Bleibt Standfest! BRAUNSCHWEIG IHR SEID NICHT ALLEIN! ®EVOLUTIONÄRE - WIR STEHEN #HIER

28 Ansichten